Dekorierung für Hansa Armaturen GmbH

Die Hansa Armaturen GmbH ist seit 2013 Teil der finnischen Oras Group, einem führenden europäischen Armaturenhersteller, und in mehr als 60 Ländern weltweit tätig. In Deutschland gehört die 1911 gegründete Hansa Armaturen GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart zu den drei wichtigsten Unternehmen der Branche und stellt seit mehr als 60 Jahren erstklassige Armaturen her.

Hoher Qualitätsanspruch beim Marktführer

Dem hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens sollten auch die Enter Print-Druckerzeugnisse gerecht werden, mit denen wir die 200 Sanitärhäuser ausgestattet haben, in denen Produkte der Hansa Armaturen GmbH verkauft werden. Die Sanitärhäuser befinden sich in ganz Deutschland und wurden von EnterPrint für eine Terminvereinbarung kontaktiert und anschließend professionell dekoriert. Sanitärhäuser mit eigenem Dekorateur bekamen ein Dekopaket zugeschickt.

Vor der Aktion fand ein Meeting mit der Hansa Armaturen GmbH zur Besprechung der Einzelheiten statt. Ziel war die Berücksichtigung der firmeninternen Corporate Identity bei der Schaufensterdekoration – alle Filialen sollten im gleichen Stil auftreten. EnterPrint hat den Ablauf der geplanten Aktion präsentiert und diesen dann mit dem Kunden abgestimmt.

Die Werbemittel wurden vom Kunden zur Verfügung gestellt und wir haben die bundesweite Montage durchgeführt. Neben einer zweiteiligen Schaufensterbeschriftung wurden Roll Ups, Deckenhänger, Werbewürfel und Thekenaussteller montiert. Vor und nach der Montage wurde eine Fotodokumentation erstellt und zusammen mit der gelieferten Ware in die Enter Print-App hochgeladen. So können wir jederzeit eine Liste der einzelnen Aufträge exportieren und dem Kunden eine genaue Übersicht über die montierten Materialen sowie Bilder von den Schaufenstern vor und nach der Dekoration zur Verfügung stellen. Übermittelt werden zudem Informationen wie Firmenname, Adresse, Montagetermin, An- und Abfahrtsstrecke und Dauer der Montage.

Umfangreicher Aktionsplan von Terminvereinbarung bis Abschlussdokumentation

Neben der Terminierung und Dekorierung besteht eine solch umfangreiche Aktion aus vielen weiteren Schritten, die koordiniert werden müssen. So wurden die Materialien in unseren Lagerbestand aufgenommen, geprüft und für die einzelnen Häuser in Sets verpackt, um später eine schnelle Lieferung/Montage zu gewährleisten. Natürlich gab es ein ausführliches Briefing und eine ADM-Schulung für die Monteure und Projektleiter. Im Hinblick auf die Kosteneffizienz war es zudem wichtig, die Terminierung so zu arrangieren, dass eine wirtschaftliche Tourenplanung möglich ist.

Nach der Konfektionierung, dem Versand an die POS-Stützpunkte und der Montage der Werbemittel fand eine Materialeingangs- und Qualitätskontrolle statt. Online wird auch die Meldung der Restmaterialien erfasst, damit der Kunde eine Übersicht über die noch vorhandenen Materialien hat. Am Ende der Aktion wurden die Restmaterialien an den Kunden versendet.